Update 1.18.24 – E-Mail-Benachrichtigung und Datenimport

//Update 1.18.24 – E-Mail-Benachrichtigung und Datenimport

Update 1.18.24 – E-Mail-Benachrichtigung und Datenimport

Mit dem aktuellen Update gibt es zwei interessante Neuerungen für die Versionen Business Enterprise und Business Ultimate: E-Mail-Benachrichtigung für Aufgaben und Import von Kontakten und Dienstleistern.

E-Mail-Benachrichtigung für Aufgaben

Für die E-Mail-Benachrichitung sind zunächst zwei Einstellungen hinzugekommen:

  1. E-Mail-Erinnerung bei Aufgaben standardmäßig setzen: wenn eine neue Aufgabe erstellt wird, wird automatisch diese Einstellung für die E-Mail-Benachrichtigung gesetzt.
  2. Erinnerungs-E-Mails für Aufgaben senden, auch wenn an diese lokal erinnert wurde: definiert, ob auch dann eine E-Mail für eine Aufgabe gesendet wird, auch wenn bereits das Erinnerungsfenster in der Anwendung dafür erschienen ist und die Aufgabe dort als gelesen markiert wurde

Bei Aufgaben steht nun eine Checkbox zur Verfügung, um die E-Mail-Benachrichtigung zu aktivieren. Dies ist jedoch nur wirksam, wenn ein Erinnerungsdatum eingestellt wurde. Zu diesem Zeitpunkt wird auch die E-Mail verschickt.

Eine solche Benachrichtigungs-E-Mail sieht folgendermaßen aus:

Die E-Mail-Benachrichtigungen für Aufgaben gehen selbstverständlich nicht vom Kontingent für E-Mails, das pro Version begrenzt ist, ab.

Import von Kontakten und Dienstleistern

Kontakte und Dienstleister können nun importiert werden. Dazu ist zunächst über die Combobox der Typ, Kontakt oder Dienstleister, auszuwählen.

Für den Import ist eine passende Importdatei notwendig. Diese kann über den Button Vorlage speichern lokal auf der Festplatte gespeichert werden. Nachdem diese nun mit den gewünschten Inhalten befüllt wurde, kann sie über Quelldatei wählen eingelesen werden. Im Abschnitt Vorschau werden die eingelesenen Daten angezeigt und können überprüft werden. Die Daten, die in dieser Tabelle angezeigt werden, können über den Button Daten speichern gespeichert werden.

Wichtig: es werden die zum Zeitpunkt des Ladens der Quelldatei dort enthaltenen Informationen gespeichert! Über den Daten speichern Button werden die Daten nicht erneut aus der Quelldatei eingelesen.

Erweiterung Organisations-Dashboard

Auf dem Organisations-Dashboard werden nun die Anzahl der Dienstleister und die Anzahl der Arbeitsablaufpunkte, unterteilt nach den verfügbaren Status, angezeigt.

By |2018-11-15T20:26:13+00:00Freitag, 16. November|Categories: Versionsupdate|